Athleten
 Portraits
 Athleten-Datenbank
 
 
 
Torben Everszumrode

Hindernisläufer vom LAZ Mönchengladbach

1999 wurde Torben Everszumrode bei den deutschen Crossmeisterschaften in Viersen-Süchteln deutscher A-Jugendmeister. In diesem und dem darauffolgenden Jahr startete er auch bei den Crosslauf-Europameisterschaften. 2004 belegte der 23-jährige in Braunschweig bei den deutschen Meisterschaften über 3000 Meter Hindernis den zehnten Platz.
Nach seinem Sieg beim Viersener Herbstwaldlauf stand der Maschinenbau-Student für eliterunning.de Rede und Antwort.

eliterunning.de: Glückwunsch zum Sieg, wie lief es?

Torben Everszumrode: Die Strecke war nicht einfach, aber trotzdem musste ich nicht ans Limit gehen um zu gewinnen.

eliterunning.de: Wirst du in diesem Jahr noch Wettkämpfe bestreiten?

T.E.: Ich werde bei den deutschen Crossmeisterschaften in Bremen (27.11.04) auf der Mittelstrecke starten.

eliterunning.de: Was rechnest du dir für das Rennen aus?

T.E.: Schwer zu sagen. Das hängt stark von der Tagesform ab, bei der Leistungsdichte im Feld ist zwischen Platz 10 und 40 alles möglich. Mit dem zehnten Platz wäre ich schon sehr zufrieden.

eliterunning.de: Und wie sehen deine Pläne für nächstes Jahr aus?

T.E.: Meine Wettkampfschwerpunkte werden auf der Bahn die 1500 Meter und die 3000 Meter Hindernis sein. Mein Hauptziel für 2005 sind die deutschen Meisterschaften über 3000 Meter Hindernis, wo ich unter die ersten Acht kommen möchte.

eliterunning.de: Wird man dich im nächsten Jahr auch bei Straßenläufen sehen?

T.E: Ich könnte mir vorstellen, im Frühjahr einen Zehner zu laufen, vielleicht beim Bayerkreuz-Lauf in Leverkusen.

eliterunning.de: Wieviel trainierst du zur Zeit?

T.E.: Nachdem ich Probleme mit den Achillessehnen hatte, habe ich den Umfang etwas reduziert, im Moment komme ich auf 100-120 km pro Woche. Ich laufe viel zusammen mit meinem Vereinskameraden Lucas Vehling.

eliterunning.de: Was ist dein aktueller Lieblings-Laufschuh?

T.E.: Der Nike Air Pegasus.

eliterunning.de: Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg in der kommenden Saison.

 

Nachtrag:

Torben Everszumrode belegte bei den deutschen Crossmeisterachaften in Bremen Platz 17 auf der Männer Mittelstrecke.

Archiv

Francis Kibiwott - Ein kenianischer Topläufer als Filmstar
Jörg Rosenbaum - Gehörlosen-Nationalmannschaftsläufer
Andreas Menz: Bestzeit - oder einfach nur 3:30
Julia Viellehner - Aus dem Nichts (fast) zu EM-Bronze
Tracey Morris - Als Hobbyläuferin zum olympischen Marathon
Torben Everszumrode - Hindernisläufer vom LAZ Mönchengladbach