Wettkämpfe
 Termine
 Ergebnisse
 Reportagen
 Laufreisen
 Citylauf-Cup
 Peking 2008
 
 
 
Human Race - Das größte Rennen der Welt

Irina Mikitenko im Human Race T-Shirt Weltweit zeitgleich in 25 Städten

Am 31. August startet Nike das größte 10km Rennen aller Zeiten. In 25 Städten werden rund eine Million Läufer eine Gesamtstrecke von 10 Millionen Kilometern zurücklegen. In jeder der 25 teilnehmenden Metropolen, wie z.B. Los Angeles, New York, London, Madrid, Paris, Istanbul, München, Melbourne oder Shanghai, wird im Anschluss an einen 10 km City-Run ein Konzert mit Top-Acts aus der internationalen Musik-Szene stattfinden. Dieses weltumspannende Lauferlebnis wird mit dem ersten Rennen in Taipei starten und mit dem letzten Rennen in Los Angeles enden.
Gleichzeitig laufen die Teilnehmer für einen guten Zweck. Ein Teil der Startgebühren wird sozialen Aktivitäten zugeführt.

In Deutschland veranstaltet Nike in enger Kooperation mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband das Human Race in München. "Mit dem Human Race bieten wir Läufern und Läuferinnen auf der ganzen Welt ein völlig neues Lauferlebnis. Besonders die Kombination aus Lauf- und Musikevent wird viele junge Menschen nach München in das Olympiastadion locken", freut sich Ulrike Koehler, General Manager Running für den deutschsprachigen Raum bei Nike. Auch London Marathon-Siegerin Irina Mikitenko ist gespannt auf das "Human Race": "Die Kombination von Laufen und Musik ist eine motivierende Verbindung, die ich auch im Training sehr gerne nutze."

Damit wird der langen und erfolgreichen Sportgeschichte der bayerischen Landeshauptstadt ein weiteres Kapitel hinzugefügt: Die Infrastruktur der Sportstätten sucht in Deutschland seinesgleichen - der berühmte Olympiapark mit dem ruhmreichen Olympiastadion bildet das perfekte Umfeld für eine Großveranstaltung wie das Human Race.

Der 10 km lange Rundkurs mit Start im Olympiapark, wird über die Leopoldstraße und das Siegestor ins Olympiastadion führen. Dort erwartet alle Teilnehmer ein Live-Konzert mit Top-Acts. An der Strecke und im Stadion können sich Läufer und Zuschauer bereits von der Stimmung in den anderen Städten überzeugen, wenn die Konzerte aus anderen Ländern auf Großbild-Leinwänden live übertragen werden.

Nach den Olympischen Spielen in Peking, die den Leistungssport wie kein anderes Ereignis repräsentieren, bietet das "Human Race" nun allen Freizeitsportlern weltweit eine beeindruckende Bühne. Besonders die Verbindung von Sport und Musik macht diese globale Veranstaltung zu einem einzigartigen Erlebnis.

Topathleten, u.a. Irina Mikitenko, Tobias Unger und Dirk Nowitzki haben ihre Teilnahme ebenfalls angekündigt.

Die Anmeldung erfolgt im Internet über www.nikeplus.com und ist ab dem 2. Juni 2008 geöffnet. Bereits ab sofort können interessierte Läufer und Musikfans sich einen der begehrten Startplätze unter www.nikeplus.com vorreservieren.

Archiv

Drei für Peking
Ein besonderer Lauf: Boclassic - Silvesterlauf Bozen
Nur der Fünfer?
Laufen und Formel 1